Medizinrad

foto oben

Das heilige Medizinrad auf unserem "kleinen Reiterhof" in Dellwig

DAS MEDIZINRAD - Ein Ort von Kraft und Heilung. Das Wort "Medizin" hat bei den Stämmen der nordamerikanischen Indianer eine völlig andere Bedeutung als bei uns. Der Begriff "Medizin" steht dort für das geheimnisvolle, für die Verbindung mit dem großen Geist, aber auch für die Erkenntnis der kosmischen Gesetze. Medizinräder sind Orte der Kraft. Sie wurden seit jahrtausenden bei verschiedenen Kulturvölkern in einer besonderen Zeremonie angelegt. In unserem westlichen Kulturkreis werden wieder vermehrt, Medizinräder errichtet und gerade hier haben wir es auch besonders nötig.

2001 organsierte ich auf dem Reiterhof Emscherquelle ein ganz besonderes Seminar. Zu Gast war Tacan´sina ein Nachfahre der Miwatani Mandan. Er arbeitet seit vielen Jahren als Schamane in Nord-, Mittel-, Südamerika und Europa. www.tacansina.de.

Mit 25 Freunden errichteten wir mit Tacan´sina das erste Medizinrad in Nordrhein-Westfalen. Auch wenn die tiefe Bedeutung dieser Kraftplätze nur wenigen Menschen bewusst ist, ist ihre Wirkung dennoch vorhanden. Sie sind eine Art Erd"akupunkturpunkte" an denen die harmonisierenden Energien tief in die Erde hinein und hoch hinaus ins Universum wirken. Darum ist es jedes neu errichtete Medizinrad ein Beitrag zur Heilung unserer Mutter Erde, die uns trägt und ernährt.

Nach einer Zerstörung des Medizinrades wurde es von uns, insbesondere von Acki liebevoll auf unserem heutigen kleinen Reiterhof wieder aufgebaut. Nach einem Gespräch mit Tacan´sina wussten wir, dass die gute Energie mit uns an den neuen Standort mitgenommen werden konnte. Heute steht sie uns und auch Euch nach Absprache zur Verfügung.

 

 schild hueter 
 medizinrad1  medizinrad2
 medizinrad3 medizinrad4
Mehr Informationen zum Medizinkreis findet Ihr hier.  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok